Hochzeits
papeterie

Ein Mensch ohne Fantasie ist wie ein Vogel ohne Flügel.
Wilhelm Raabe

einladungen

SchwarzWeiß oder Kunterbunt?
Schlicht oder ausgefallen?
Es gibt 1000 verschiedene Möglichkeiten um ein Hochzeitskonzept umzusetzen. Doch was passt am Besten zu euch? Feiert ihr in einem edlen Schloss oder wird es eine zwanglose Gartenhochzeit – auch die Papeterie sollte darauf abgestimmt sein, dass 
am Ende alles super zusammenpasst. 

Erster Kontakt

Als Erstes freue ich mich, dass ihr euch für mich entschieden habt. Schreibt mir einfach eine Nachricht oder meldet euch telefonisch bei mir. Im Anschluss benötige ich ein paar Infos von euch über euren großen Tag, z.B.:
· Was benötigt ihr alles? (Einladungen, Menükarten, Fächer, Girlande etc.)
· Wieviel benötigt ihr von was?
· Wieviel Budget habt ihr eingeplant?
· Wann benötigt ihr die fertigen Produkte?
· Habt ihr besondere Designwünsche?
· Für welches Papier entscheidet ihr euch?

Design

Wenn ich alle Infos von euch bekommen habe und ihr mir mein Angebot bestätigt habt – kann ich auch schon loslegen.
Ihr könnt aus einem vorhandenen Design von mir wählen oder ihr entscheidet euch für ein neues auf euch abgestimmtes Design. In z
wei Korrekturrunden kann euer Wunschdesign nochmal angepasst und optimiert werden.

Druck

Juhuu, euer individuelles Hochzeitsdesign ist fertig! Nach schriftlicher Freigabe können die Produkte auch schon in den Druck. Meistens muss man für den Druck zwei Wochen einrechnen und dann habe ich eure fertigen Sachen auch schon bei mir. 

Geschafft!

Jetzt geht die Bastelarbeit los. Wenn ihr eure Karten selbst fertig stellen wollt, könnt ihr euch noch etwas Budget sparen. Seid ihr kein DIY-Profi, kein Problem, dann kann ich das gerne für euch erledigen. Dann bekommt ihr am Ende ein komplett fertiges Paket von mir mit eurer Hochzeitspapeterie. 

Konzept „Ebba“

Es muss nicht immer bunt sein. Manchmal passt die schlichte Eleganz besser zu einem Brautpaar. Seid ihr kein Farbenfreund und habt am liebsten dezente Deko und ein schwarz/weißes Konzept, dann ergänzt das Konzept „Ebba“ eure Hochzeit perfekt. 

Schreibt mich einfach an, falls ihr mehr wissen wollt. 

Konzept „Klara“

Eukalyptus ist gerade voll in Mode und man sieht das superschöne Gewächs an jeder Ecke. Habt ihr euch auch für Eukalyptus entschieden und sonst ist die Deko aber eher dezent gehalten? Dann ist das Konzept „Klara“ etwas für euch. Manchmal kommt es auch vor, dass man noch keine genaue Vorstellung hat, welche Blumen und welche Farben in der Deko vorkommen, auch in diesem Fall ist es eine super Möglichkeit, die Einladungen dezent zu halten.

Schreibt mich einfach an, falls ihr mehr wissen wollt.  

Konzept „Greta“

Farbe wohin das Auge reicht. Wollt ihr ein farbenfrohes Konzept, das zu vielen verschiedenen Blumen passt? Dann schaut euch das Konzept „Greta“ an. Eine Kombination aus vielen verschiedenen Blumen im Aquarell-Stil kombiniert mit Eukalyptus-Zweigen. Hat es euer Interesse geweckt? 

Schreibt mich einfach an, falls ihr mehr wissen wollt. 

Share This